Caledonia:
die Mission

Die direkte innerhalb der unterschiedlichsten (nationalen und multinationalen) Firmenkontexte gesammelte Erfahrung hat es uns ermöglicht, die Logik, die Prozesse und die Anforderungen/das Target der besten Firmenorganisationen näher kennenzulernen.

Wir sind daher überzeugt, dass die Firmenkultur an alle Glieder der internen Organisation übertragen werden muss, um wirklich zu funktionieren, aber insbesondere auch an jene, die das Unternehmen extern vertreten: d.h. die Partner.


Und zwar unabhängig von den Rollen und Tätigkeiten die abgewickelt werden. Eine gute Synergie zwischen internen und externen Ressourcen optimiert die Ergebnisse, kapitalisiert die Erfahrung und ermöglicht es, gemeinsame Ziele zusammen anzustreben, mit der gleichen Motivation und dem Mut selbstgesteckter Ziele.

Zudem ist zu bedenken, dass die Konkurrenz auf den Märkten in allen Branchen alle Competitors dazu bewegt, dem Cash Flow des Unternehmens immer mehr Aufmerksamkeit zu widmen – d.h. innerhalb der vertraglich festgelegten Fristen verkaufen, verwalten und einnehmen- um das Risiko zu mindern, innerhalb der Bilanzen den immer teurer werdenden Posten der Kosten für die vom Unternehmen zur Ausübung seiner Geschäftstätigkeit verwendeten Geldmittel handhaben zu müssen.

Weiterhin spart man Energien/Zeit/Geld, die oft aufgebracht werden, um eine ganze Reihe an Tätigkeiten abzuwickeln, die wenn man es genau betrachtet, nicht als das eigentliche Corebusiness des Unternehmens anzusehen sind. Geld hat seine Kosten und eine korrekte Verwaltung der Kassenflüsse übersetzt sich immer mehr in ein Plus für alle Unternehmen und alle wirtschaftlichen Akteure.